Jelenje

Nur 15 Kilometer von Rijeka entfernt liegt Jelenje, ein Karstgebiet in etwa dreihundert Metern Höhe über dem Meer, wodurch das Klima mediterran-kontinental ist. Der Dialekt der indigenen Bevölkerung ist die grobnička Čakavština, die im Jahr 2011 zum geschützten Kulturgut der Republik Kroatien erklärt wurde.

Die Pfarrkirche St. Michael ist die älteste und größte Anlage von historisch-kultureller Bedeutung in der Gemeinde Jelenje.

Aus der reichen und sorgsam erhaltenen Tradition, die sich in Jelenje bequem und leicht erfahren lässt, möchten wir die Milchmädchen (Mlikarice) hervorheben − die Frauen, die in der Vergangenheit täglich die Milch zum Verkauf nach Rijeka brachten. Ihnen wurde im Mai eine besondere Veranstaltung gewidmet, Die Laterne die das Zeichen gab (Feral ki je pušćal sinjal).

In Martinsdorf arbeitet auch heute noch Gašparov mlin (Kaspars Mühle), die einzige verbliebene im gesamten Landkreis Küstenland Gorski Kotar, gebaut vor 350 Jahren.                    

In Dražice gibt es seit über 70 Jahren eine Schmiede, die einzige Schmiede, die in ihrer ursprünglichen Form erhalten geblieben ist und heute ein fester Bestandteil des Tourismusangebots von Jelenje ist. Es ist interessant zu wissen, dass der erste Besitzer, Antonio Marčelja, sein Schmieddiplom durch eine Ausbildung in Wien erworbenen hat, in der Zeit von 1913 bis 1918.

Mit all den Geschichten und Zeugnissen über die alten Handwerke ist dies eine interessante Reise in die Vergangenheit ...

 

 Adresse: Turistička zajednica Općine Jelenje, Dražičkih boraca 64, 51218 Dražice

 Tel: +385 51 297 152

 Webseite: www.tz-jelenje.hr     E-mail: info@tz-jelenje.hr

Copyright © 2015 Turistička zajednica Općine Viškovo